März – der Monat der Frühjahrskonzerte

Bis 1985, gerade fünf Jahre nach seiner Gründung erarbeitete sich der Verein ein Repertoire ansprukonzertchsvoller konzertanter Musik. Hintergrund waren die im zweijährigen Turnus stattfindenden Wertungsspiele des Kreisverbands Hohenlohe. Die Frühjahrskonzerte waren so auch eine Generalprobe für die Teilnahme an den Wertungsspielen. Zu den Konzerten waren immer Gastorchester eingeladen, die mit ihren Vorträgen brillierten. Dazu gab es auch kulinarische Schmankerl in Form von kalt-warmen Büfetts. Ab 1999 wurde das Frühjahrskonzert zum jährlichen Kulturereignis in Fichtenberg, bei dem auch zusehends der Musikernachwuchs sein Können unter Beweis stellen durfte. An Stelle eines aufwändigen opulenten Büfetts wurden bei den letzten Konzerten kleine Snacks zu Getränken angeboten, die in den Konzertpausen und hinterher der Kommunikation der Gäste mehr Raum ließen.

zur Übersicht